Nölle Sauna

  Den Saunakörper einer Nölle-Sauna formt eine äußerst stabile Konstruktion aus gehobelten, verzapften und verleimten Rahmenhölzern. Die einzelnen Elemente sind 8,5 cm stark und werden in Nut und Feder zusammengesetzt. Wand- und Deckenflächen sind aus nordischer Fichte - oder alternativ in Redzeder bzw. Hemlock - mit speziellem Saunaprofil im Innen- und sichtbarem Außenbereich in 1-A-Qualität. Diese Hölzer sind gut abgelagert und extrem nachgetrocknet.

 
Wellness

 

Individuelles Design

Die Sauna-Liegen sind 60 cm breit, treppenförmig angeordnet und zur leichteren Reinigung der Saunakabine herausnehmbar oder wahlweise einschiebbar. Die Liegefläche besteht aus jeweils sieben 22 mm starken Leisten, getragen von einer stabilen Unterkonstruktion. Abachiholz oder alternativ deutsche Pappel bieten durch ihre ast- und splintfreie Oberfläche, die speziell abgerundeten Kanten und ihre nur schwach wärmenden Eigenschaften angenehmsten Sitz- und Liegekomfort. Zu jeder Liege gehören eine doppelte Rückenlehne und ein Kopfkeil, der als Nackenstütze dienen kann. 

 
Sauna-Komfort

 

Saunaofen und Kräuterdampfsäule

Mit unserem Saunaofen und diversen Zusatzgeräten, wie der Kräuterdampfsäule, können verschiedene Temperaturen, Luftfeuchtigkeiten und Kräutereffekte ganz nach Ihrem persönlichen Wohlbefinden erzielt werden.

Wärmeisolierung wahlweise in:
- Zwei- bzw. Dreikammerluftsystem
- Massivholz
- oder mit Kork, Mineralwolle oder Steinwolle.